Faszination Schach, Mülheim, Rhein-Ruhr-Zentrum, 24.-29.Juni 2019

sb2019

Bereits über 40.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Oberbürgermeister Ulrich Scholten hat die Schirmherrschaft übernommen und Bürgermeisterin Ursula Schröder wird zusammen mit Centermanagerin Heike Mar- zen, sowie der ersten Schulkasse den Eröffnungszug am Montag, den 24. Juni 2019 um 10.00 Uhr ausführen.

Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus Mülheim und Essen werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung in das königliche Spiel ist Showtime angesagt.

Simultanschach mit der ägyptischen Nationalspielerin und internationalen Meisterin, Amina Sherif, dem Jugendbundesligaspieler und Fide-Meister, Timo Küppers, dem Trainer des Deutschen Schachbundes und Bundesligaspielers, Martin Grünter, sowie dem Deutschen Schachlehrer des Jahres und internationalen Großmeister, Sebastian Siebrecht, sorgen mit Show-Wettkämpfen wie „Schlag den Großmeister“ im Handicap und-, und Konditionsblitz für Spaß und Bewegung. Das mehrfach ausgezeichnete Lehrprogramm „Fritz & Fertig“ ist ebenfalls mit von der Partie. Zudem gibt es auch in den Blitzturnieren, dem Universitäts-Cup und den Qualifikationsturnieren zum Rhein-Ruhr-Masters zahlreiche Gewinne.

Zudem besteht die Möglichkeit sich über die Angebote im Mülheim und Essen zu informieren, der Schachbezirk Essen/Mülheim präsentiert sich und stellt Trainingsangebote in seinen Vereinen vor.

Das Finale wird mit dem großen Kinderschach-Cup, einem großen Simultan, sowie dem Rhein-Ruhr- Masters am Samstag, den 29. Juni 2019 ausgespielt.

Kürzlich wurde die Initiative „Faszination Schach“ mit dem Laskerkulturpreis geehrt. Mit  diesem  Preis  werden  herausragende  Leistungen  zur  Förderung  des  Schachs  als  Kultur-  und Bildungsgut gewürdigt. Beide Vorgaben erfüllt „Faszination Schach“ in besonderer Weise.

Im Anhang finden Sie das detaillierte Programm zu den Schachtagen im Rhein-Ruhr-Zentrum Mülheim. Wir würden uns freuen, Sie als Gäste begrüßen zu dürfen und wenn Sie die Veranstaltung publik machen.

Programm

Weitere Infos: Faszination Schach, Sebastian Siebrecht, 0179-5241835, https://www.facebook.com/sebastian.siebrecht

Große Ehrung für Schachgroßmeister Vlastimil Hort

ehrung best
Der Deutsche Schachbund hat bei seinem Kongress am 1. Juni in Magdeburg den Internationalen Schachgroßmeister Vlastimil Hort zum Ehrenmitglied des Deutschen Schachbundes ernannt.

Jürgen Cziczkus/Alfred Klesse - Diese Ehrung wurde von dem Kongress des DSB erstmalig ausgesprochen. Neben Vlastimil Hort wurden Dr. Helmut Pfleger und Dr. Robert Hübner geehrt. Grund dieser Ehrung sind ihre außergewöhnlichen sportlichen und medialen Leistungen für den Schachsport in Deutschland. Als Beispiel sei hierfür die Sendereihe „Schach der Großmeister“ im WDR-Fernsehen genannt, wo besonders Vlastimil Hort mit seinen humoristischen Kommentaren hervortrat. Als Simultanspieler ist Vlastimil Hort in ganz Deutschland und darüber hinaus immer wieder ein Erlebnis bei Vereinsjubiläen. Die Ehrung fand am 4.6. durch den Ehrenpräsidenten des Deutschen Schachbundes Alfred Schlya beim Oberhausener Schachverein 1887  statt. Über diese überraschende Ehrung hat sich Vlastimil Hort sehr positiv geäußert.

Weitere Informationen über Vlastimil Hort: https://de.wikipedia.org/wiki/Vlastimil_Hort

Texte der Fotos: Der Geehrte Vlastimil Hort (rechts) und der Laudator und erste Gratulant Alfred Schlya (Foto: Karl Hirtz) - Fotos: Karl Hirtz

Gechäftsstelle - Betriebsferien

Geschäftsstelle ist in den Betriebsferien vom 31.05.2019 bis zum 21.06.2019.

Deutsche Schach Amateurmeisterschaft


carmenCarmen Voicu-Jagodzinsky (ist Deutscher Schach-Amateurmeister 2018/2019 (und damit auch Deutsche Schach-Amateurmeisterin).

In der Gruppe F gewann der erst sieben Jährige Hussain Besou vom Turm Lippstadt.

Herzlichen Glückwunsch an Carmen und Hussain.

Alle Ergebnisse findet man unter https://www.dsam-cup.de/magdeburg_finale/siegerehrung.html.

 

 

 

 

Deutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft in Gladbeck am 8.06.2019

Die diesjährige Deutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft findet am 8.06.2019 um 11 Uhr in der Stadthalle Gladbeck, Friedrichstr. 53 in Gladbeck statt. Der Eintritt für Zuschauer ist frei.

Faszination Schach – Schachtage in der City-Galerie Siegen vom 3. - 8.6.2019

sb2

Bereits über 38.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Bürgermeister Steffen Mues hat die Schirmherrschaft über- nommen und wird zusammen mit dem Centermanager der City-Galerie, Wladimir Senkewitsch, sowie der zweiten Klasse der Grundschule Eiserfeld den Eröffnungszug am Montag, den 3. Juni 2019 um 10.00 Uhr ausführen.

Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus ganz Siegen und Umgebung werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung in das königliche Spiel ist Showtime angesagt.

Weiterlesen: Faszination Schach – Schachtage in der City-Galerie Siegen vom 3. - 8.6.2019

Noch Plätze frei!

Im Juni/Juli 2019 findet der nächste Regionaler Schiedsrichter Lizenz-Lehrgang in Oer-Erkenschwick zur Vorbereitung der nächsten Saison 2019/2020 statt.

Regionaler Schiedsrichter-Lizenz-Ausbildung
Buchungsschluss: 14.06.2019                           
Teil 1, 29.06.2019 Oer- Erkenschwick ** 40 Euro SB-2019-08
Teil 2, 06.07.2019
Teil 3, 13.07.2019

Anmeldeformular

** Selbstversorgung. Ohne Übernachtung. 

Kongress bestätigt Präsidium im Amt

Schachbund NRW tagt im münsterländischen Billerbeck
Frank Neumann - Traditionell lädt der Schachbund NRW seine Mitglieder regelmäßig zum Bundeskongress. In diesem Jahr fand unmittelbar davor eine Arbeitstagung statt, bei der es in Workshops um die zukünftige Struktur des Schachs in NRW ging.
Für die Arbeitstagung am Samstag, 27.04.2019 hat der Schachbund seine Mitglieder aufgefordert, ihre Erwartungen und Anforderungen an den Bund als Dienstleister zu formulieren. Zusätzlich hinterfragten die Teilnehmer der Workshops die Rolle von Vereinen, Bezirken und Verbänden.
Parallel begleiteten Michael S. Langer (Präsident des Schachbundes Niedersachsen) sowie Peter Eberl (Präsident des Bayerischen Schachbundes) die Workshops. Beide konstatierten zudem in ihren Statements im Plenum, dass der Schachsport auf allen ehrenamtlichen Ebenen einen Reformbedarf habe. Dies habe verschiedene Ursachen, die nicht zuletzt im gesellschaftlichen Wandel begründet lägen.
Beim abendlichen Ausklang diskutierten die Teilnehmer weiter intensiv und förderten auf diese Weise die Kooperation untereinander.
Am Sonntag, 28.04.2019 durfte der Bundeskongress mit Professor Uwe Pfenning den dritten Präsidenten eines Landesverbandes, diesmal aus Baden begrüßen. Er verwies in seinem Grußwort auf den bereits heute sehr guten Austausch der beiden Verbände und wünschte der Tagung einen guten Verlauf.
kongress 2019 praesidium
Dies tat auch Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in der Landesregierung NRW. In dem von Präsident Ralf Niederhäuser verlesenen Grußwort unterstrich sie u.a. die Bedeutung von Schach als Sport und seine Bedeutung für die Gesellschaft.
kongress 2019 ehrung kurz
Anschließend ehrte Präsident Ralf Niederhäuser Herrn Harald Kurz mit der Ehrennadel des Schachbundes NRW.
Die Berichte der Präsidiumsmitglieder lagen den Sitzungsteilnehmer schriftlich vor, wobei es sich Ralf Chadt-Rausch als Vizepräsident Finanzen nicht nehmen ließ, das Zahlenwerk ergänzend ausführlich in der Sitzung zu erläutern.
Nachdem diverse Anträge zur Abstimmung standen, wurden die Wahlen für das neue Präsidium durchgeführt. Bis auf die Vertreterin des Frauenschachs, sowie des 2. Spielleiter kandidierten alle Präsidiumsmitglieder und wurden – ohne Gegenkandidaten – mehrheitlich und einstimmig wiedergewählt.
Als Fazit hoben die Vertreter der Mitglieder das produktive Miteinander sowie die insbesondere beim Bundeskongress geschaffene Transparenz über das Handeln des Bundes hervor. Ein Lob galt zudem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Tagungshotels Weissenburg, die für eine hervorragende Bewirtung sorgten.
Kongressbericht 2019

NRW-Kadertraining mit Artur Jussupow

2019 zentraler lg

Andreas Jagodzinsky - Seit Ende 2018 trainieren die besten Spieler der Jahrgänge 2008 und jünger im Rahmen mehrerer Trainingswochenenden zusammen mit Landestrainerin Carmen Voicu-Jagodzinsky (Hemer) und A-Trainer Andre Wolf (Herford).

Zur Gruppe gehören Maurin Möller, Michelle Trunz, Phillip Klaska, Tom Dordevic, Ingmar Mainka, Tamila Trunz, Luka Xue, Alexander Marcziter und Hussain Besou. International erreichen immer jüngere Spieler beachtliche Spielstärken. Vor etwa zwei Jahren kam es dann in Kooperation von DSB, DSJ und der Jussupow-Schachakademie zu einer systematischen Erfassung sehr junger Talente.

Weiterlesen: NRW-Kadertraining mit Artur Jussupow

Geschäftsstelle des Schachbundes NRW

Die Geschäftstelle des Schabundes NRW ist vom 23.04.2018 bis zum 26.04.2019 geschlossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen