ÄNDERUNGEN IM DATENSCHUTZRECHT - Vereinfachungen für Sportvereine

Der Gesetzgeber in Deutschland hat Änderungen im Datenschutzrecht beschlossen. Diese können die Umsetzung für Sportvereine vereinfachen. Die Pflicht, einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu benennen, greift künftig erst ab einer Personenzahl von 20 - bisher waren es 10. Zudem wurde die schriftliche Einwilligung der Datenverarbeitung in Beschäftigungsverhältnissen auf elektronische Form vereinfacht.

Vereinfachung im Datenschutz für Sportvereine

Quelle: Newsletter des Landessportbundes

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.