Günter Poell verstorben

gpoell
Der langjährige Geschäftsführer des Godesberger Schachklubs und frühere Leiter des Bonner Sport- und Bäderamtes Günter Poell ist am Ostersamstag, 11.4.2020, im Alter von 88 Jahren gestorben. Über 72 Jahre – seit dem 1.4.1948 – gehörte er dem Godesberger SK an. Besonders für seine Tätigkeit als Vereinschronist wurde ihm auch überregional Beachtung und Wertschätzung zuteil. Im Jahr 2011 wurde Poell mit der Ehrennadel des Schachbundes NRW ausgezeichnet. Für den Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg engagierte er sich als Spielleiter, Schriftführer und Pressewart. m 19.4.2020 wäre Günter Poell 89 Jahre alt geworden. Wir betrauern eine herausragende Persönlichkeit des Schachsports in Bonn/Rhein-Sieg und einen guten Freund. Die Beisetzung darf aufgrund der Coronavirus-Pandemie nur im kleinen Kreis stattfinden. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.
Quelle: Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.