Aus den Vereinen - Schachfreunde Neuenrade ehren „Urgestein“ Walter Cordes

cordes
Auf dem jüngsten Kongress des Schachverbandes Südwestfalen konnten die Schachfreunde Neuenrade herzliche Glückwünsche zu ihrem 50jährigen Bestehen entgegennehmen. Gleichzeitig waren sich alle einig, dass ohne ihr unermüdliches Mitglied Walter Cordes die Entwicklung weit weniger positiv verlaufen wäre. „Man muss die ersten 500 Partien verloren haben, bevor man Schach richtig kapiert“ hat Walter einmal anlässlich eines Interviews erklärt. Hieraus wird deutlich, was Walter unter Hartnäckigkeit, aber auch Einsatzfreude und Durchhaltevermögen versteht. Für dieses Engagement überreichte der Verband im Beisein des Vize-Präsidenten des Schachbundes NRW, Andreas Jagodzinsky, die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 50jährige Mitgliedschaft im Schachbund. Wir wünschen den Schachfreunden Neuenrade und besonders Walter Cordes weiterhin viel Erfolg!

Foto (v. links): Vizepräsident Andreas Jagodzinsky, Ehrennadelträger Walter Cordes