Bernd Schneider wird Deutscher Seniorenblitzmeister

bernd schneider
Über den Schachgipfel in Magdeburg hatten wir schon berichtet. In den Turnieren mit langer Bedenkzeit konnte der Schachbund NRW sich über einige gute Resultate freuen.

Und bei den Männern und Frauen gab es auch zwei Top 5-Platzierungen im Blitzen.

Aber auch ein Deutscher Meistertitel ging nach NRW.

Denn auch die Senioren spielten ihre Sieger in den Disziplinen mit den kurzen Bedenkzeiten aus.

Der Internationale Meister Bernd Schneider, der viele Jahre für Solingen spielte und nun schon seit einigen Jahren für den Bochumer SV, konnte die Deutschen  Blitzmeisterschaften der Altersklasse 50+ gewinnen. Es war sein zweiter Titelgewinn nach 2018. Schneider gilt als hervorragender Blitzspieler. Mit seiner Blitzelo von 2449 wäre er auch bei den Deutschen Meisterschaften im Blitzschach ohne Altersbegrenzung unter den Top 10 der Setzliste gewesen.

Schneider startete mit 1,5/3, legte dann aber mit einer Siegesserie von Runde vier bis elf den Grundstein für seinen Titelgewinn.

Die Herforder Jürgen Peist und Frank Bellers auf den Plätzen drei und fünf vervollständigten das gute Resultat für den Schachbund NRW.

Hans-Werner Ackermann vom SC Hansa Dortmund wurde in der Altersklasse 65+ Deutscher Vizemeister.