Typography Beez5

Ausrichtung der Einzelmeisterschaften / Frauen-Einzelmeisterschaften 2018

Erstellt: Sonntag, 27. Mai 2018 20:46
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Mitteilungen
Zugriffe: 9549

Die Einzelmeisterschaften des SBNRW werden nach der Neufassung der ASpO/SpOF als Bestandteil eines offenen Turniers ausgetragen. Ausrichter offener Turniere des Jahres 2018, die Interesse an der Einbeziehung der NRW-Einzelmeisterschaften bzw. NRW Einzelmeisterschaften der Frauen in ihr Turnier haben, werden gebeten, ihre Bewerbung (formlos per Email) bis zum 31.07.2018 an einen der beiden Spielleiter des SBNRW (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu richten. Die Rahmenbedingungen sind in der Allgemeinen Spielordnung (ASpO) bzw. in der Spielordnung der Frauen (SpOF) festgelegt.
Auszug ASpO bzw. SpOF:


1. Einzelmeisterschaft
1.1 Die Einzelmeisterschaft wird als Bestandteil eines offenen Turniers und nicht als eigenständiges Turnier ausgetragen.
1.2 Ein Ausrichter eines offenen Turniers kann sich um die Einbeziehung der Einzelmeisterschaft bewerben, wenn für dieses offene Turnier folgende Bedingungen erfüllt werden:
1.2.1 Jedes für einen Verein des SBNRW spielberechtigte Mitglied darf an dem Turnier teilnehmen. Eine generelle Begrenzung der Teilnehmeranzahl/Teilnehmerinnenzahl ist zulässig.
1.2.2 Die Bedenkzeit muss mindestens je Spieler/Spielerin 90 Minuten für die ersten 40 Züge, nach der Zeitkontrolle 30 Minuten je Spieler/Spielerin zusätzlich für die verbleibenden Züge, zusätzlich pro Zug 30 Sekunden von Beginn an (kurzer Fischer Modus) betragen.
1.2.3 Bei Punktgleichheit muss sich für die Sonderrangliste zur Ermittlung des NRW-Einzelmeisters/der NRW-Einzelmeisterin auf allen Plätzen die Reihenfolge zunächst nach der Buchholzwertung mit einem Streichergebnis richten. Danach dürfen die weiteren für das Turnier vorgesehenen Feinwertungen angewendet werden.
1.2.4 Die Ausschreibung darf keine Bestimmungen enthalten, die der BTO widersprechen.
1.2.5 Die Ausschreibung muss mindestens drei Monate vor Turnierbeginn auf der Homepage des SBNRW veröffentlicht werden.
1.3 Das geschäftsführende Präsidium entscheidet auf Vorschlag der Spielleiter des SBNRW über die Vergabe an einen Turnierausrichter.
...