Deutsche Polizei-Schachmeisterschaften

Erstellt: Montag, 03. Dezember 2018 09:11
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Aktuelle Nachrichten
Zugriffe: 2446

Nicht der Seriensieger Ralf Kotter gewann im thüringischen Mühlhausen den einwöchigen Wettbewerb (29.10. - 4.11.) um die Deutsche Polizei-Schachmeisterschaft, sondern Gastspieler Stefan Arndt (SG Ennepe-Ruhr-Süd) mit 6,5 Punkten aus 7 Runden. Auf Rang 2 landete Rupert Prediger (SG Pang-Rosenheim) mit 6 Zählern. Als bester Ordnungshüter sicherte er sich damit auch den Titel des „Deutschen Polizei-Schachmeisters 2018“. Mit einem halben Punkt Rückstand belegte Ralf Kotter (Hansa Dortmund) den 3. Platz vor Sebastian Müer (SK Oldenburg) mit 5 und Gerd Große-Frintrop (SF Buer) mit 4,5 Zählern.

Mehr auf der DSB-Internetseite 

Quelle: Deutscher Schachbund