Viererpokal - Sieger: Schachfreunde Lieme

Erstellt: Dienstag, 23. Juni 2015 06:54
Geschrieben von Chadt-Rausch

Arnold Essing - Auf dem Bild zu sehen die Endspielsieger v.l.n.r:  Rene Wittke, Philipp Schmitz, Arnold Essing und Andy Himpenmacher.  In den insgesamt 8 K.O. Runden (inkl. Bezirk) kamen bei Lieme noch zum Einsatz: Holger Stork, Tristan Niermann,  Najd Mbarak, Joshua Eckardt, Andre Schaffarczyk und Joachim Stork. 

Viererpokal Zwischenrrunde 31. Mai / 1. Juni 2014

Erstellt: Donnerstag, 29. Mai 2014 15:46
Geschrieben von Chadt-Rausch
SG Hochneukirch DJK Aufwärts Aachen OSC Rheinhausen SV Horst-Emscher
Godesberger SK SV Würselen SVG Plettenberg SG Solingen
Oberhausener SV  SC Rochade Emsdetten SF Katernberg KS Iserlohn
SF Paderborn SC Porta Westfalica SV Herford SV Ahlen

Spielstätten   
SG Hochneukirch: Vereinsraum, Bahnhofstraße 13-15, 41363 Jüchen-Hochneukirch
Godesberger SK: Gemeindehaus der ev. Heiland-Kirchengemeinde, Domhofstraße 45, 53179 Bonn Mehlem
Oberhausener SV: Gesamtschule Alt-Oberhausen, Mülheimer Straße 155, 46045 Oberhausen Mensa, Eingang neben der ARAL-Tankstelle
SF Paderborn: Gesamtschule Paderborn-Elsen, Am Schlengerbusch 27, 33106 Paderborn, Hinweis: Parken am "Bohlenweg" am Gebäude E, Betreten des Schulgeländes zwischen Gebäude E und Gebäude D, rechts im "Glaskasten" wird gespielt.

Ausschreibung NRW-Cup / NRW Schnellschacheinzelmeisterschaft 2015

Erstellt: Montag, 30. November -0001 00:00
Geschrieben von Chadt-Rausch

Zur Aktuellen Anmeldeliste des Turniers

Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Schnellschach 2015

Termin:            Sonntag, 23.08.2015, 11:00 Uhr

Ort:                   Stadthalle Oer-Erkenschwick
Berliner Platz 14,
45739 Oer-Erkenschwick

Modus:           7 Runden Schweizer System
Das Turnier wird in folgenden Klassen gem. Teilnehmer DWZ ausgetragen. unter 1200, 1200 – 1399, 1400 – 1599, 1600 – 1799, 1800 – 1999, 2000 – 2199,
2200 und größer; die Klasseneinteilungen können in Abhängigkeit von der
Teilnehmerzahl geändert werden.
Zusätzlich soll eine eigenständige Meisterschaft der Frauen ausgespielt werden. Bei Punktgleichheit entscheiden Feinwertungen in folgender Reihenfolge: Summenwertung – mittlere Buchholzwertung – direkter Vergleich – Los.

Bedenkzeit:      25 Minuten zuzüglich 10 Sekunden je Zug je Spieler und Partie

Teilnehmer:     Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler, die zum Turnierzeitpunkt über eine gültige Spielerlaubnis für einen Verein des SB NRW verfügen.

Weiterlesen:

Eugen Heinert ist NRW-Meister

Erstellt: Montag, 30. November -0001 00:00
Geschrieben von Chadt-Rausch

Bei den heute zu Ende gegangenen NRW-Einzelmeisterschaften in Emsdetten holte der für den OSC Rheinhausen spielende Eugen Heinert den Titel des NRW-Meisters. In einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld setzte er sich mit
5,5 Punkten aus 7 Runden gegen seine Konkurrenten durch und qualifizierte sich damit für die Teilnahme an der Deutschen Einzelmeisterschaft 2017. Ebenfalls ohne Niederlage und ebenfalls für die Deutsche Einzelmeisterschaft qualifiziert beendete Christian Bussard (SG Niederkassel) das Turnier mit 5 Punkten auf Platz 2. Dabei verwies er Karsten Keller (Langenfelder SF, ebenfalls 5 Punkte) aufgrund der besseren Buchholzwertung auf Platz 3.
Der Schachbund NRW bedankt sich zum einen bei Schiedsrichter Michael Raus (Steinfurt) für die reibungslose Turnierleitung und beim Organisationsteam des SC Rochade Emsdetten um den unermüdlichen Holger Lehmann für die engagierte Vorbereitung und Durchführung des Turniers.
Bild v.l.n.r.: K. Keller, E. Heinert, M. Raus

Tabelle, Paarungen:

Weiterlesen: