Ergebnisse NRW-Einzelpokal

Erstellt: Montag, 24. September 2018 00:51
Veröffentlicht von Chadt-Rausch

1. Runde (22.09.2018)
Schwarz (Heimrecht)  -  Weiß (Gast) 
Bruchmann, Norbert (SG Ennepe-Ruhr-Süd) – Köhler, Christian Friedrich (Godesberger SK) :   1/2   (Blitz: 2-3)
Heinert, Eugen (OSC Rheinhausen) – Fuhs, Jürgen (SVG Düren Derichsweiler) :   1-0
Kollenberg, Cedric (SG Turm Rietberg) – Linde, Wolfgang (SV Welper) :   1-0
Küppers, Timo (SF Essen-Katernberg) – Sandmann, Matthias (SKK Nordwalde) :   1-0

2. Runde (03.11.2018):
Schwarz (Heimrecht)  -  Weiß (Gast) :
Köhler - Heinert
Kollenberg - Küppers

2. Spielleiter, Dr. Johannes Baier

IM Zelbel NRW-Blitzmeister

Erstellt: Montag, 10. September 2018 07:50
Veröffentlicht von Chadt-Rausch

Siegerehrung in der A-Gruppe, mit Gesamtsieger IM Zelbel (Mitte) und IM Seger (3.v.r.) – Foto: M.S.

IM Patrick Zelbel vom SV Mühlheim-Nord hat die NRW-Blitzschach-Einzelmeisterschaft 2018 in Godesberg gewonnen. In dem 19-Runden-Turnier, das am 9.9.2018 in der Godesberger Stadthalle ausgespielt wurde, erzielte er 16.0 Punkte (13 Siege, 6 Remis). Den zweiten und dritten Platz belegten mit jeweils 13.0 Punkten bei abgestufter Feinwertung FM Jasper Holtel vom SK Münster und IM Rüdiger Seger vom ausrichtenden Godesberger SK. Die drei Genannten haben sich damit für die Deutsche Blitzschach-Einzelmeisterschaft 2018 qualifiziert, die am 1.12.2018 in Bamberg stattfinden wird.

Der ganze Bericht finden Sie hier https://schachbezirk-bonn-rhein-sieg.de/2018/09/09/im-zelbel-nrw-blitzmeister/

ENDSTÄNDE

Quelle: Internet Schachbezirk Bonn/Rhein Sieg 

Ausschreibung NRW-Blitzschacheinzelmeisterschaft 2018

Erstellt: Dienstag, 07. August 2018 23:02
Veröffentlicht von Chadt-Rausch

Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Blitzschach 2018

Termin: Sonntag, 09.09.2018, 11:00 Uhr

Ort: Stadthalle Bonn Bad Godesberg, Koblenzer Straße 80, 53175 Bonn (www.stadthalle-bad-godesberg.de)

Teilnehmerbegrenzung: 160

Vorliegende Anmeldungen;
Gruppe A

Bedenkzeit: 3 Minuten zuzüglich 2 Sekunden je Zug je Spieler und Partie

Modus:  8 Gruppen mit je 20 Spielern mit 19 Runden Rutsch-System
Die Teilnehmer der A-Gruppe ergeben sich aus der Qualifikation der Verbände. Die A-Gruppe wird ELO ausgewertet.
Die weiteren Gruppen werden gemäß der DWZ (Stand 06.09.2018) der Teilnehmer wie folgt gebildet:
Die Teilnehmer mit den 20 besten DWZ spielen in der Gruppe B, die Teilnehmer mit den 20 folgenden DWZ in der Gruppe C usw.
Zusätzlich soll eine eigenständige Meisterschaft der Frauen ausgespielt werden.
In der A-Gruppe und der Frauengruppe wird bei Punktgleichheit auf dem ersten oder dem dritten Platz (Frauen zweiten Platz) ein Stichkampf gemäß ASpO 5.3 / ASpOF 3.2 ausgetragen. Auf allen anderen Plätzen und in allen anderen Gruppen wird nach der Sonneborn-Berger Wertung der direkter Vergleich und abschließend ein Losentscheid angewendet.

Teilnehmer: Teilnahmeberechtigt sind alle Spieler, die zum Turnierzeitpunkt über eine gültige Spielerlaubnis für einen Verein des SB NRW verfügen.

Regeln: Gespielt wird nach den FIDE-Schachregeln und den Ordnungsbestimmungen des SBNRW e.V. Entscheidungen der Turnierleitung sind endgültig.

Preise: In jeder Gruppe: 1. Platz: 150,00 Euro, 2. Platz 100,00 Euro, 3. Platz 75,00 Euro, 4. Platz 50,00 Euro, 5. Platz 25,00 Euro

Einzelmeister: Der Sieger der A-Gruppe erhält den Titel Blitzschacheinzelmeister des SBNRW 2018 und ist gemeinsam mit den beiden nachfolgenden Spielern für die Deutsche Einzelmeisterschaft im Blitzschach 2018 qualifiziert. Die Siegerin der Frauengruppe erhält den Titel Blitzschachmeisterin des SBNRW 2018 und ist gemeinsam mit der nachfolgenden Spielerin für die Deutsche Einzelmeisterschaft der Frauen im Blitzschach 2018 qualifiziert.

Startgeld: 12,50 Euro je Teilnehmer
Hinweis: Jeder Teilnehmer erhält ohne weitere Kostenbeteiligung zwei halbe belegte Brötchen zur Begrüßung, einen Mittagsimbiss und am Nachmittag Kuchen.
Von den Teilnehmern werden die Einzelergebnisse und die Wertungszahlen mit Namen veröffentlicht.

Anmeldung: Eine gültige Anmeldung umfasst zwei Schritte:
1. Überweisung des Startgeldes auf das Konto des Schachbundes NRW bei der Dortmunder Volksbank IBAN DE41 4416 0014 6345 2522 00, BIC GENODEM1DOR, Stichwort NRW-Blitz-Cup.
2. Anmeldung per E-Mail an den 1. Spielleiter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) unter Angabe von Vor- und Zuname, Postanschrift und Verein.
(Eingangsschluss 06.09.2018)

NRW-Einzelpokal 2018

Erstellt: Dienstag, 17. Juli 2018 06:02
Veröffentlicht von Chadt-Rausch

1. Runde (22.09.2018):
Schwarz (Heimrecht)  -  Weiß (Gast) :

Bruchmann, Norbert (SG Ennepe-Ruhr-Süd) – Köhler, Christian Friedrich (Godesberger SK)

Heinert, Eugen (OSC Rheinhausen) – Fuhs, Jürgen (SVG Düren Derichsweiler)

Kollenberg, Cedric (SG Turm Rietberg) – Linde, Wolfgang (SV Welper)

Küppers, Timo (SF Essen-Katernberg) – Sandmann, Matthias (SKK Nordwalde)

Pokalmannschaftsmeisterschaft 2018 - Sieger: SF Essen-Katernberg

Erstellt: Donnerstag, 05. Juli 2018 12:53
Veröffentlicht von Chadt-Rausch

Frank Strozewski - Am Wochenende fand die Endrunde des NRW-Viererpokals in Dortmund statt. 
Die SF Brackel hatten die Ausrichtung der Endrunde übernommen, die in diesem Jahr eine komplett neue Besetzung hatte. Neben dem Gastgeber kämpften der Herfoder SV Königsspringer, die SF Essen-Katernberg und der Godesberger SK um den Titel.
Im Halbfinale am Samstag setzte sich im Duell der Ruhrgebietsmannschaften die SF Essen-Katernberg mit 2,5 :1,5 gegen den Gastgeber durch. In der zweiten Begegnung musste die Berliner Wertung zur Ermittlung des Finalisten herangezogen werden. Hier hatte der Godesberger SK die Nase gegenüber dem Herforder SV Königsspringer knapp vorne.
Auch am Finaltag gab es nur knappe Entscheidungen. Das Endspiel zwischen den SF Essen-Katernberg und dem Godesberger SK endete 2:2. Die Berliner Wertung gab mit 5,5:4,5 den den Ausschlag für den neuen Pokalsieger SF Essen-Katernberg. Beide Mannschaften haben sich für den Viererpokal auf DSB-Ebene qualifiziert.
Im kleinen Finale sicherte sich der Gastgeber SF Brackel mit einem 2,5:1, 5 Sieg den dritten Platz vor dem Herforder SV Königsspringer.