Württemberg gewinnt Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände

Erstellt: Sonntag, 13. September 2015 03:03
Eingestellt von Chadt-Rausch

Wolfgang Block - Durch einen Sieg über Titelverteidiger Niedersachsen I in der Schlußrunde konnte sich die Mannschaft Württemberg I zum zweiten Mal nach 2000 in die Siegerliste dieser Meisterschaft eintragen. Die vom Berichterstatter favorisierten Teams Hessen I und Baden I büssten ihre führenden Positionen in der sechsten Runde durch überraschende Niederlagen ein und landeten letztendlich auf den Plätzen 2 und 3.
NRW landete mit 8:6 Punkten auf Platz 10,  nach einem durchwachsenen Start und zwischenzeitlich 4:4 Punkten folgte eine bittere Niederlage gegen Bremen, ehe mit zwei Siegen in den Schlußrunden gegen Hessen II und Brandenburg II noch ein positives Ergebnis erreicht wurde. Bester Punktesammler für NRW war Helmut Hassenrück mit 5 Punkten, was immerhin zu einem Brettpreis an Brett 3 reichte. Boris Khanukov erreichte am Spitzenbrett 4,5 Punkte, Jefim Rotstein am zweiten Brett 4 Punkte und Hans-Joachim Neese am vierten Brett 3 Punkte.
Alle Ergebnisse, viele Bilder und alle Partien der Meisterschaft können unter http://www.dsenmm2015.de/ aufgerufen werden.