Ausschreibung der "Offene Einzelmeisterschaft der Frauen 2016"

Erstellt: Sonntag, 28. August 2016 15:47
Published by Chadt-Rausch

Die offene Einzelmeisterschaft der Frauen findet vom 08. bis 10. Oktober 2016 in Emsdetten statt. Spielstätte ist das Hotel Pötter, Grevener Damm 50, 48282 Emsdetten. Ausrichter ist der Verein SC Rochade Emsdetten.

Die Meisterschaft wird ausgetragen, wenn sich bis zum Meldetermin 23.09.2016 mindestens 6 Spielerinnen angemeldet haben. Sie ist offen für alle Spielerinnen, die ordentliches Mitglied eines dem Schachbund Nordrhein-Westfalen angeschlossenen Vereins sind und für die dort eine gültige Spielberechtigung besteht.

Aus organisatorischen Gründen ist die Gesamtzahl der Teilnehmerinnen auf 24 begrenzt. Sollten mehr als 24 Anmeldungen eingehen, werden die Plätze nach der am Stichtag 23.09.2016 auf der Seite des Deutschen Schachbundes veröffentlichten DWZ-Liste vergeben.

Ihre verbindliche schriftliche Zusage – gerne auch per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!– zur Teilnahme an der obigen Meisterschaft erwarte ich bis spätestens 23. September 2016.

Geplant ist ein Turnier mit fünf Runden nach Schweizer System. Die Paarungen werden dabei nach den aktuell gültigen FIDE-Regeln für Turniere nach Schweizer System („Dutch System“) ermittelt. Abhängig von der Anmeldezahl kann der Turniermodus jedoch bei Bedarf noch angepasst werden.

Die Bedenkzeit beträgt je Spielerin 90 Minuten für die ersten 40 Züge, nach der Zeitkontrolle 15 Minuten je Spielerin zusätzlich für die verbleibenden Züge, zusätzlich pro Zug 30 Sekunden von Beginn an („kurzer“ Fischer Modus).

Bei Punktgleichheit in einem Turnier nach Schweizer System richtet sich auf allen Plätzen die Reihenfolge nach der Buchholzwertung mit einem Streichergebnis. Ergibt sich auch danach Gleichstand, entscheidet die Summenwertung, bei nochmaligem Gleichstand wird gelost. Bei Punktgleichheit in einem Rundenturnier richtet sich die Reihenfolge auf allen Plätzen nach der Sonneborn-Berger-Wertung, danach zählt der direkte Vergleich. Besteht danach noch immer Gleichstand, wird gelost. Alle weiteren Punkte werden durch die FIDE-Schachregeln, sowie die Bundesturnierordnung und die Allgemeine Spielordnung der Frauen des Schachbundes Nordrhein-Westfalen e.V. in der jeweils aktuellen Fassung geregelt. 

Der Zeitplan der Meisterschaft sieht wie folgt aus:
Samstag, 08.10.2016, 09:45 Uhr: Begrüßung und Auslosung
Samstag, 08.10.2016, 10:00 Uhr: 1. Runde 
Samstag, 08.10.2016, 16:00 Uhr: 2. Runde 
Sonntag, 09.10.2016, 10:00 Uhr: 3. Runde 
Sonntag, 09.10.2016, 16:00 Uhr: 4. Runde 
Montag, 10.10.2016, 10:00 Uhr:  5. Runde
Die Siegerehrung findet unmittelbar im Anschluss an die letzte Runde statt.

Gemäß den FIDE-Schachregeln Art. 6.7 a) wird die Wartezeit auf 30 Minuten festgelegt. Jede Spielerin, die erst nach dem Ablauf der Wartezeit am Schachbrett erscheint, verliert die Partie, außer der Schiedsrichter entscheidet anders. Für die Turnierleitung ist der RSR Michael Raus (Steinfurt) verantwortlich.

Die Zahl der Qualifikantinnen zur Deutschen Einzelmeisterschaft richtet sich nach der Turnierordnung des Deutschen Schachbundes. Demnach sind voraussichtlich die beiden erstplatzierten Spielerinnen – sofern die Bestimmungen zur Teilnahmeberechtigung des Deutschen Schachbundes erfüllt sind – für die Deutsche Schachmeisterschaft 2017 qualifiziert. Das Startgeld für die Deutsche Schachmeisterschaft wird dann vom Schachbund Nordrhein- Westfalen e.V. übernommen.

Um die Organisation vor Ort kümmert sich Herr Holger Lehmann (Tel. 02572-8779104 bzw. 0178-8916317, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Für mögliche Unterkünfte weist der ausrichtende Verein auf die Internetseite des Verkehrsvereins Emsdetten (www.vvemsdetten.de) hin, die eine Auswahl von Hotels und Privatzimmer/Ferienwohnungen anbietet.

2. Spielleiter, Dr. Johannes Baier