Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lehrgänge

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 09. Mai 2015 16:08
Published by Chadt-Rausch

Anmeldung:
Die Anmeldung zu Lehrgängen kann schriftlich über die Geschäftsstelle oder über das Vereinsportal der Vereine erfolgen.
Zulassung:
Die Zulassung erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs der Meldungen. Bestätigung:  Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und ca. drei Wochen vor Lehrgangsbeginn eine Einladung mit entsprechenden Hinweisen zu Veranstaltungsort / - zeit etc.
Gebühr:
Der Rechnungsbetrag ist vor dem Lehrgang in voller Höhe zu entrichten. Die Rechnungen werden mit der Anmeldebestätigung versandt.
Personen, ohne Sportvereinszugehörigkeit zahlen eine höhere Teilnahmegebühr. Ausnahmen werden im Einzelnen geprüft (ohne Rechtsanspruch).
Bei Zahlungsverzug berechnet der Schachbund NRW e.V. Verzugszinsen in Höhe von 5 % (fünf Prozent pro Jahr) über dem geltenden Diskontsatz der Europäischen Zentralbank. Der Schachbund NRW e.V. erhebt nach der ersten Zahlungserinnerung eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 Euro.
Unterbringung:
Die Unterbringung in den Sportschulen des Landessportbund (Radevormwald, Hachen) erfolgt in Doppelzimmern.
Sollte ein Einzelzimmer (nur bei freien Kapazitäten möglich) gewünscht werden, so sind die Extra-Kosten vom Teilnehmer vor Ort selber zu tragen.
Rücktritt / Abmeldung:
Der Rücktritt von einer Anmeldung ist nur vor Lehrgangsbeginn möglich und sollte in jedem Fall schriftlich erfolgen. Nur bei Lehrgangsausfall oder Terminverschiebung   durch   die   Veranstalter   ist   eine   Rückerstattung   der   gesamten Gebühren möglich. Verzicht auf Teilnahme, unregelmäßiger Besuch oder vorzeitiges Ausscheiden entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Kursbeginn werden 10,00 Euro Verwaltungskosten, danach ist die volle Gebühr zu entrichten.
Teilnehmerzahl:
Die Angebote erfordern eine kalkulierte Mindestteilnehmerzahl, die grundsätzlich bei 10 Personen liegt. Eine Zu- und Absage kann dann auch kurzfristig erfolgen.
Mindestalter / Teilnahmevoraussetzung: Jeder kann an den Veranstaltungen teilnehmen, wenn er mindestens 18 Jahre alt ist. Bei der Ausbildung zum C-Trainer können Teilnehmer ab 16 Jahre teilnehmen, wenn durch die Erziehungsberechtigten für diesen Jugendlichen eine Aufsichtsperson gestellt wird, die die Aufsichtspflicht übernimmt.
Haftung:
Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für irgendwelche Schäden, Verluste und Druckfehler. Änderungen vorbehalten.
Durch die Zahlung der Gebühr sind die Teilnehmer im Rahmen des Versicherungsvertrages mit der Sporthilfe e.V. in den Bereichen Unfall und Haftpflicht versichert.
Datenschutz:
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie mit Ihrer Anmeldung Ihre Einverständnis für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten über  die  zentrale  Datenbank  im  Rahmen  der Zweckbestimmung des Schachbundes NRW, des Deutschen Schachbundes und des Deutschen Olympischen Sportbundes sich einverstanden erklärt haben.
Bildmaterial:  
Mit   der   Anmeldung   erklärt   sich   der / die   Teilnehmer/in   mit   der Veröffentlichung von während der Veranstaltung erstellten Fotomaterials einverstanden. Der Schachbund NRW und der Deutsche Schachbund verpflichten sich, die erhobenen Daten unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes nur als Mittel zur Erfüllung ihrer eigenen Geschäftszwecke und satzungsmäßigen Aufgaben zu verwenden.